03.02.2021, von R.Szczuka

Zittauer Helfer im Einsatz

Beim Einsatz zur Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest unterstützen die Zittauer Helfer unter anderem die Aufbauteams bei der Errichtung der Schwarzwildbarriere entlang der Bundesstraße 115. Außerdem wird der vom THW Logistikzentrum bereitgestellte Bekleidungscontainer von einem Helfer und den Bundesfreiwilligendienstleistenden der BFD-Einsatzstelle des Ortsverbandes Zittau betreut.

Jost Bauske vom OV Pirna nimmt seinen Austauschhelm in Empfang

In diesem Container steht den Einsatzkräften des THW eine Grundausstattung an häufig benötigter Einsatzbekleidung zum schnellen Wechsel zur Verfügung. Jeweils früh vor Beginn der Arbeiten und nachmittags zum Ende des Einsatztages können die Helfer hier beschädigte oder stark verschmutzte Teile des Multifunktions-Einsatzanzuges (kurz: MEA) schnell und problemlos gegen frische, intakte Schutzbekleidung tauschen. Auch Socken in allen Größen, Helme, Lederhandschuhe, Einsatzstiefel und Wetterschutzbekleidung werden hier bereit gehalten. Sollte mal eine dringend benötigte Sondergröße eines Bekleidungsteils nicht vorhanden sein kann es schnell im Logistikzentrum bestellt und innerhalb von 24 Stunden per Expresslieferung in den Bereitstellungsraum gebracht werden. Bisher nutzten jeden Tag 10-12 Einsatzkräfte das Angebot sich mit frischer Einsatzbekleidung auszustatten. 

Bundesfreiwilligendienstleistende Rebekka Schönfelder unterstützt dabei in der Verwaltung der Ausstattung und erfasst die Größen und die Anzahl sowie die Namen und Ortsverbände der Empfänger. Die so erstellten Übergabebelege werden dann täglich auf elektronischem Wege an das Logistikzentrum übermittelt und dort in die Ausstattungsverwaltung der jeweiligen Helfer eingetragen. 

Im Verlauf des Tages, wenn am THW-Containerbekleidungsgeschäft "Blaue Mode für Sie und Ihn" kein großer Kundenandrang herrscht unterstützen Rebekka Schönfelder und die beiden anderen Zittauer Bundesfreiwilligendienstleistenden Tim Matzke und Maik Dietrich die Einsatzkräfte bei vielen kleinen aber notwendigen Aufgaben wie zum Beispiel der Verteilung der Verpflegung oder bei der Desinfektion der hier im Bereitstellungsraum eintreffenden Fahrzeuge. 

Für die Bufdis ist die Teilnahme als Unterstützer im Hintergund des Einsatzes die beste Gelegenheit die internen Abläufe, die Organisation des Einsatzgeschehens, die Vielfalt an Ausstattung und deren Einsatzmöglichkeiten sowie die hervorragende Zusammenarbeit der Helfer aus dem gesamten Landesverband kennenzulernen. 

 

Bilder: R.Szczuka


  • Jost Bauske vom OV Pirna nimmt seinen Austauschhelm in Empfang

  • R.Schönfelder bei der Erfassung der ausgegebenen Teile

  • ein Blick in den gut sortierten Bekleidungscontainer

  • Marcel Lindner vom OV Annaberg erhält ein Paar neue Einsatzstiefel

  • das THW-Bekleidungsgeschäft in seiner ganzen Prachtr

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: