18.11.2017, von R.Szczuka

Erste-Hilfe-Ausbildung im THW Zittau

Am vergangenen Samstag fand im Zittauer THW eine Erste-Hilfeausbildung unter Leitung des DLRG Bezirksverbandes Zittau e.V. statt. Helfer des Technischen Zuges, des OV-Stabes und der Jugendgruppe nahmen daran teil.

Einweisung zu Beginn der Ausbildung

Den insgesamt 33 THW-Helfern standen fünf kompetente Ausbilder der DLRG zur Seite. Eingeteilt in fünf, aus aktiven und Junghelfern bestehenden Gruppen erfolgte die Ausbildung im Stationsbetrieb. Ausbildungsinhalte waren hier unter anderem die zuerst zu ergreifenden Maßnahmen beim Auffinden von verletzten Personen, die unterschiedlichen Erste-Hilfe-Materialien und deren richtige Verwendung, der Transport von Verletzten, die richtig angewandte Herz-Lungen-Wiederbelebung, auch unter dem Einsatz eines automatisierten externen Defibrillators (AED) und der Eigenschutz während der Hilfeleistung.
Einig waren sich alle Teilnehmer am Ende des langen Samstages darüber, das diese Ausbildung notwendig und in dieser Form sehr interessant und lehrreich war. Daher an dieser Stelle nochmals unser Dank an das Team vom DLRG Bezirksverband Zittau e.V.

Text und Bilder: R.Szczuka


  • Einweisung zu Beginn der Ausbildung

  • Ausbildungsgruppe an einer der fünf Stationen

  • Herz-Lungen-Wiederbelebung

  • Transport von Verletzten

  • Wie lege ich einen Verletzten möglichst schonend auf eine Trage?

  • Einweisung an der Station zur Herz-Lungen-Wiederbelebung

  • Zugführer Nico Hermann testet den AED

  • Eigensicherung bei Verkehrsunfällen

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: