Zittau, 12.11.2022

Der Hochwasserstützpunkt Zittau

Ausbildungsschwerpunkt Deichverteidigung und Hochwasserschutz. Zu Gast im Hochwasserstützpunkt Zittau.

Nach dem Augusthochwasser 2010 entstand in Zusammenarbeit mit der Tschechischen Republik ein Stützpunkt zur Lagerung von Materialien und Geräten. Da Hochwasserschutz Aufgabe der Gemeinden ist, wird dieser durch die Stadt Zittau betrieben. Es ist auch keine Hauptaufgabe des Technischen Hilfswerkes die Gefahrenabwehr bei Hochwasser zu organisieren, mitwirken dann aber ganz sicher. Und aus diesem Grund stand unser langer Dienst im Fokus der vorhandenen Mittel. Welche Möglichkeiten haben wir vor Ort um Sandsäcke zu füllen? Wie werden diese vorschriftsmäßig verbaut? Welche logistischen Maßnahmen müssen getroffen werden? Alles Dinge, welche im Voraus sicher gestellt werden müssen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: