05.05.2018, von R.Szczuka

Ausbildung Retten aus Fahrzeugen

Den sicheren Umgang mit dem hydraulischen Rettungssatz Schere/Spreizer übten die Zittauer Helfer am vergangenen Samstag auf dem Gelände der Firma Dussa GmbH, einem regionalen Abschleppunternehmen das uns auch gleich zwei Fahrzeuge zur Verfügung stellte. Unterstützung bekamen sie dabei von einem Kameraden der Hirschfelder Feuerwehr, der die Ausbildung fachlich begleitete.

Tönungsfolie nach Art des THW

Vom Unterbauen und Stabilisieren des Fahrzeuges angefangen, dem sicheren Entfernen der Heck- und Seitenscheiben, dem durchtrennender Verbundglas-Frontscheibe mit der Säbelsäge bis hin zum abtrennen der Türen und des Daches lernten die Helfer einen im THW nicht alltäglichen Gebrauch des hydraulischen Rettungsgerätesatzes kennen. Viel Wert wurde dabei auf eine für die Helfer und "Fahrzeuginsassen" sichere Herangehensweise gelegt.
Für diesen interessanten Ausbildungstag möchten wir uns bei der Firma Dussa und der Freiwilligen Feuerwehr Hirschfelde herzlich für die Unterstützung bedanken.  

Text. R.Szczuka
Bilder: E.Stein


  • Tönungsfolie nach Art des THW

  • vor dem Zerlegen kommt das Sichern des Fahrzeuges

  • beim Abtrennen der Fahrertür

  • Autoschlüssel vergessen? - Das THW hilft gern.

  • leichte Lackschäden am Ende der Ausbildung

  • die Teilnehmer (zweibeinig und vierrädrig)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: