06.10.2018, von R.Szczuka

Ausbildung - Aufbau und Betrieb der Desinfektionsschleuse

Zum wiederholtem Male übten die Zittauer THW Helfer den Aufbau der für das Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt des Landkreises Görlitz vorgehaltenen Fahrzeugdesinfektionsschleusen. Zum einen erhielten die Helfer eine Auffrischung ihres Wissen beim Betrieb der Anlagen und gleichzeitig wurde die Funktionsbereitschaft der Schleusen getestet.

die fertig aufgebaute Schleuse beim Testlauf

Mindestens einmal jährlich bauen die Helfer des Zittauer Ortsverbandes den Sprühbogen und die Pumpenmodule der Anlage zu Testzwecken auf. Am vergangenen Ausbildungssamstag war es bereits der Zweite Test nach der im Frühjahr erfolgten Neubeschaffung der beiden identischen Pumpenmodule in diesem Jahr. Die ursprüngliche Pumptechnik war bereits in die Jahre gekommen und entsprach nicht mehr den Vorschriften zur elektrischen Betriebssicherheit. Der Landkreis Görlitz gab deshalb den Neubau der Pumpen und der Steuerungselektronik bei einem regionalen Hersteller in Auftrag.
Jetzt konnten sich auch diejenigen Helfer mit der Technik vertraut machen die beim Ersten Testlauf im Frühjahr nicht dabei waren. Auf die eigentlich benötigte Bodenplane zum Bau des Auffangbeckens für die Desinfektionslösung wurde bei dieser Ausbildung verzichtet. Mit dieser regelmäßigen Ausbildung an der Desinfektionsschleuse kann eine schnelle und fachgerechte Inbetriebnahme im Einsatzfall sichergestellt werden.

Bild: E.Stein


  • die fertig aufgebaute Schleuse beim Testlauf

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: