07.10.2018, von R.Szczuka

Bereichsausbildung Kraftfahrer in Zittau

Neun Helfer aus den Ortsverbänden Radebeul, Görlitz und Zittau nahmen an der notwendigen Bereichsausbildung zur Erlangung der THW-Fahrgenehmigung unter der Leitung von Bereichsausbilder Mario Marx teil.

beim theoretischen Test

Neben den Besonderheiten beim Führen eines Kraftfahrzeuges der Bundesanstalt, wie etwa die Nutzung von Sonder- und Wegerechten und das Fahren in einer Kolonne waren auch die Rechte und Pflichten eines Kraftfahrers so wie die Grundlagen bei Gefahrguttransporten Thema der Ausbildung.
Die theoretische Prüfung mit 40 Fragen absolvierten alle Teilnehmer erfolgreich. Bei der abschließenden Kolonnenfahrt von Zittau über Löbau nach Görlitz sammelten die Teilnehmer erste Erfahrungen beim Fahren im Verband unter Nutzung von Sondersignalen.
Bei dieser Bereichsausbildung wurde der Grundstein zur Führung von THW-Einsatzfahrzeugen gelegt.
Im weiteren Verlauf müssen die Teilnehmer nun Fahrpraxis sammeln und sich in Ihren Heimatortsverbänden mit den Fahrzeugen vertraut machen.
Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals bei allen Teilnehmern für die Aufmerksamkeit und sehr konstruktive Mitarbeit bedanken und wünschen immer eine gute und unfallfreie Fahrt.

Bilder: R.Szczuka 


  • beim theoretischen Test

  • Bereichsausbilder Marx (links im Bild) mit den Teilnehmern

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: